Gendermedizin,  Salonthema

Medientipps: Gendermedizin

In den letzten Wochen haben wir bereits auf einige Videos oder Artikel aufmerksam gemacht. In diesen Podcasts, Artikeln oder Videos findet ihr einen guten Einstieg in das Thema Gendermedizin. Wenn ihr weitere Tipps habt, kontaktiert uns gerne! Erfahrungsberichte, Anmerkungen und Kommentare sind ebenfalls sehr willkommen.

Lesestoff

Bücher & Studien

Dennert, Gabriele, Die gesundheitliche Situation lesbischer Frauen in Deutschland, Herbolzheim: Centaurus 2005.Europäische Union (Hg.): EU LGBT Survey. European Union Lesbian, Gay, Bisexual and Transgender Survey. Main Results, Luxemburg: Publication Office of the European Union 2014.

European Union Agency for Fundamental Rights (Hg.): Being Trans in the European Union. Comparative Analysis of EU LGBT Survey Data, Luxembourg: Publication Office of the European Union 2014.

Regitz-Zagrosek, Vera u. Schmid-Altringer, Stefanie, Gendermedizin. Warum Frauen eine andere Medizin brauchen, München: Scorpio Verlag 2020.

Robert-Koch-Institut und Destatis (Hg.): Gesundheitliche Lage von Frauen in Deutschland. Berlin 2020, https://www.rki.de/DE/Content/Gesundheitsmonitoring/Gesundheitsberichterstattung/GBEDownloadsB/Gesundheitliche_Lage_der_Frauen_2020.pdf?blob=publicationFile, Zugriff am 12. Februar 2021.

Aufsätze & Artikel

Appenroth, Max N. u. María do Mar Castro Varela, „Einleitung. Trans & Care: Das Recht auf eine gute Gesundheitsversorgung, Pflege und Sorgearbeit“, in: dies. (Hg.), Trans & Care. Trans Personen zwischen Selbstfürsorge, Fürsorge und Versorgung, Bielefeld: transcript 2019, S. 19-31.

Dennert, Gabriele, „Das Queergesund*-Projekt – Methodik einer partizipativen Bedarfserhebung zur Gesundheitsförderung nicht-heterosexueller Frauen*“, in: Brensell, Ariane u. Andrea Lutz-Kluge (Hg.): Partizipative Forschung in Gender-Kontexten, Opladen: Barbara Budrich 2019.

Houben, Malin, Gabriele Dennert, Muriel González Athenas u. Constance Ohms, „Gesundheit ‚jenseits der Mann/Frau-Binarismen‘. Bedarfe an eine nicht-normative Versorgung in Bezug auf Körper, Geschlecht und sexuelle Orientierung“, in: Appenroth, Max N. u. María do Mar Castro Varela (Hg.), Trans & Care. Trans Personen zwischen Selbstfürsorge, Fürsorge und Versorgung, Bielefeld: transcript 2019, S. 103-123.

Reckhardt, Nora, „Warum geschlechtssensible Medizin Leben retten kann“, 12. Januar 2020, Website ze.tt, https://ze.tt/warum-geschlechtssensible-medizin-leben-retten-kann/, Zugriff am 12. Februar 2021.

o. A., „Die ist doch nur schlecht erzogen“: Autismus bei Mädchen und Frauen, Website Stiftung Liebenau, https://www.stiftung-liebenau.de/aktuelles/neues/detailansicht/news/die-ist-doch-nur-schlecht-erzogen-autismus-bei-maedchen-und-frauen/, Zugriff am 12. Februar 2021.

Morgane Llanque, „Sie ist halt schüchtern“. Wie Genderklischees Autistinnen unsichtbar machen, Website enorm Magazin, https://enorm-magazin.de/gesellschaft/gleichstellung/autismus-wie-genderklischees-autistinnen-unsichtbar-machen, Zugriff am 12. Februar 2021.

Auf die Ohren

Wildermuth, Volkart, Gendermedizin – Frauen sind anders krank, 20. Oktober 2020, SWR2 Wissen, https://www.swr.de/swr2/wissen/gendermedizin-frauen-sind-anders-krank-swr2-wissen-2020-11-11-100.html, Zugriff am 12. Februar 2021.

Voth, Michaela, „NGF021-Wissen: Gendermedizin“, Nachgefragt. Der skeptische Talk, https://nachgefragt-podcast.de/2019/03/19/ngf021-wissen-gendermedizin/, Zugriff am 12. Februar 2021: „Mit der Soziologin Sarah Hiltner spreche ich über geschlechtersensible Medizin und wie insbesondere Frauen als PartientInnen dargestellt werden.“

„Prof. Vera Regit-Zagrosek, welche Bedeutung hat Gendermedizin?“, 2-teilig, Spitzenfrauen-Podcast, 24. Mai 2020, https://www.podcast.de/episode/456322965/, Zugriff am 12. Februar 2021.

Visuelles

Kreatur #5 Ist die Medizin auf einem Auge blind?, 2019, ARTE, https://www.arte.tv/de/videos/088132-001-A/kreatur-5/, Zugriff am 12. Februar 2021.

Giulia Becker und Jan Böhermann, Die Telelupe: Geschlechtsspezifische Medizin, Neo Magazin Royale, ZDF neo, 24. Oktober 2019, https://www.youtube.com/watch?v=SZlDZq45D54, Zugriff am 12. Februar 2021.

Kanal der Gendermedizin Universität Würzburg, YouTube, seit 25. September 2020, https://www.youtube.com/channel/UCvxE-vLPD6mzPG2BVZwX5Rg?app=desktop, Zugriff am 12. Februar 2021.

North Western Melbourne Primary Health Network, “LGBTIQ People Talk About Their Experiences Accessing Health Care”, 27. Juli 2018, Website YouTube, https://www.youtube.com/watch?v=Q5-7t_qBw14, Zugriff am 3. Februar 2021.

Autorin

Teile diesen Beitrag:

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.