über uns – mit[klit]s

A. hatte eine Idee. Und fragte B und C. Und die E, F, G und H. Und die I, J, K, L und M. So sind wir ein bunter Haufen aus 12 Frauen* verschiedenen Alters mit verschiedenen kulturellen und sozialen Hintergründen, die auf unterschiedlichen Wegen zum Feminismus gekommen sind. Einige sind mit feministischen Kinderbüchern aufgewachsen, bei anderen machte es mit der Geburt des ersten Kindes ‚Klick‘. Dementsprechend vielfältig sind auch unsere Ansätze und Meinungen – was wir schätzen!

Wir tauschen uns regelmäßig zu feministischen Themen aus, die im Alltag keinen Raum finden. Dabei stehen für uns Vernetzung und Aufmerksam machen auf all die klugen, engagierten und kreativen Frauen*, Institutionen und Organisationen, die es bereits gab und gibt, im Vordergrund!
Mittlerweile haben wir drei verschiedene Formate aufgebaut. Obwohl Salon und Soirée nur Frauen, Lesben, Inter-, nicht-binären und Transpersonen (FLINT) offen steht, richten sich unsere Bloginhalte an alle feministisch interessierte Leser*innen. Wir lehnen strukturelle Diskriminierung ab und setzen uns für intersektionalen Feminismus ein.  

Der Salon: Circa alle sechs Wochen fungiert eine von uns als Gastgeberin und bereitet ein Thema vor, auf dessen Diskussion sich alle möglichst vorbehaltlos einlassen. Dies kann von gemeinsamer Textlektüre über ein Gespräch zu einem Museumsbesuch gehen.

Da es uns schon länger analog als digital gibt, hier noch ein Archiv unserer Salon-Themen, die nicht auf dem Blog zu finden sind:
Fehlgeburt, Angst, Sex, Body Positivity, Streit, Menstruation, #regretting motherhood, Abtreibung/Schwangerschaftsabbruch

Die Soirée: Eine Soirée findet nur ein- bis zweimal im Jahr statt und wird von mehreren klits vorbereitet. Bei einer Soirée laden wir viele Gäste ein, die erst in Gruppen und dann im Plenum mehrere zusammenhängende Themen besprechen. Ihr wollt mal dabei sein? Meldet euch unter klitcologne[at]gmx.de

Der Blog: Bei einem Treffen zum Thema EmPOWERment haben wir beschlossen, einen Blog einzurichten. Viele Frauen in unserem Umkreis stellen sich dieselben Fragen und suchen nach denselben Inspirationen. Also versuchen wir es mit dieser Plattform …


Autorin

Teile diesen Beitrag: